Mittwoch, 20. Juni 2018

Spielplatz: Nöldnerplatz in Lichtenberg

Mal wieder habe ich einen Spielplatz entdeckt, der mich etwas ratlos macht. Irgendwie ist es ein Anti-Spielplatz, mein Wort für Spielplätze, die einen Besuch nicht wirklich wert sind...

Dabei gibt es eigentlich einiges hier... Eine Sandgrube, einen durchaus recht hohen Rutschenturm, ein Klettergerüst und einen Kletterdinosaurier. Dennoch war der Platz bei unserem Besuch absolut menschenleer, trotz allerbestem Wetter. Und ich ahne, warum das so ist.

Der Spielplatz liegt sehr zentral am Nöldnerplatz in Lichtenberg, man kann quasi aus dem S-Bahnhof hinaus zum Spielplatz stolpern. Er liegt auf dem belebten Platz, ist aber immerhin eingezäunt. Trotzdem ist der Platz recht dreckig, die Mülleimer quollen über und es gibt überall Graffiti - auf dem Rutschenturm, auf dem Dino...

Der Rutschenturm ist recht hoch und hat eine schöne Rutsche, die teilweise mit einer Röhre versehen ist. Aber der Weg dort hinauf... so etwas habe ich noch nicht gesehen: er besteht nur aus Ketten. Es dürfte selbst für sportlichere Kinder schwierig sein, die Rutsche zu erreichen. Es gibt keine hölzernen Zwischenebenen, nur Ketten aus Metall zum Klettern. Für kleinere Kinder ist da definitiv gar nichts zu machen.

Das Klettergerüst ist eher lieblos und besteht nur aus zwei Teilen, die mit Seilen zum Balancieren verbunden sind. Zudem ist dort noch der kleine Dino zum Herumklettern.

Es gibt ein paar Bäume, aber am Nachmittag ist der Platz überwiegend in voller Sonne. Alle Spielgeräte, abgesehen vom Dino, habe einen Art Flecktarn-Farbgestaltung. Irritierend für einen Spielplatz und nicht schön.  Der Dino guckt etwas freundlich, aber der Rest ist eher abschreckend.

Alles in allem fragte ich mich, wer die Zielgruppe dieses Platzes ist. Flecktarn-Gestaltung, Ketten, eine Sitzecke mit Gittern, die mich ans Zellengefängnis in Moabit (die Gedenkstätte unweit vom Hauptbahnhof) erinnert... Für Kinder eher nicht so ansprechend.

Direkt nebenan ist übrigens ein kleiner Skatepark.

Unser Fazit: lohnt sich nicht. Lieblos gestaltet, schmuddelig und der Rutschenturm ist eine echte Herausforderung.










Adresse und Anfahrt:
Nöldnerplatz
10317 Berlin
S Nöldnerplatz


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen