Freitag, 8. September 2017

Spielplatz: Besselpark

Wir haben mal wieder einen Spielplatz gefunden und mein Sechsjähriger hat hier alle Spielgeräte ausprobiert. Der Spielplatz liegt am Besselpark in Kreuzberg. Er ist aktuell umgeben von Baustellen, nebenan ist eine Kita. Im Jahr 2016 wurde dieser Spielplatz umgestaltet, ist also alles noch recht neu.

Es ist kein Themenspielplatz, aber dennoch nicht ganz gewöhnlich. Die Spielgeräte sehen fast alle noch neu aus, sieht man von ein wenig Graffiti an einer der Kletterwände ab. Der Platz ist 2900 qm groß und umzäunt. Es gibt auch Hecken, ein wenig Platz zum Verstecken ist so auch gegeben. Direkt im Bereich vor dem Spielplatz (nicht auf dem Gelände) ist eine hohe Hundehaufen-Dichte. Es gibt kaum Bäume, im Sommer dürfte es sehr sonnig sein.

Der Spielplatz ist in zwei Teile gegliedert, einer ist für kleinere Kinder, der andere für ältere Kinder konzipiert. Der Teil für die Kleinen wirkt zum Teil wie eine Kopie der Variante für die Großen. Insgesamt ist dieser Spielplatz für Kinder von 0 bis 18 Jahren gedacht. Für Jugendliche stehen auch eine Tischtennisplatte und ein Basketballfeld zur Verfügung.

Der Bereich für die Kleinen bietet ein Klettergerüst mit verschiedenen Klettermöglichkeiten (Kletterwand, Metallseilnetz) und einer kleinen Rutsche. In einem separaten Sandkasten steht ein Schaukeltierchen, das sich aber kaum bewegen lässt. Der Sand ist, so weit man es beurteilen kann, sauber. Die Kanten des Sandkasten sind aus Beton und haben keinen Fallschutz, wie auf manchen anderen Spielplätzen.

Der Bereich für die Großen besteht aus einem wirklich hohen Klettergerüst, das für meinen Sechsjährigen schon eine Herausforderung war. Das Netz aus Metall schaukelt ordentlich, die Kletterwand ist nicht einfach und der Schwebebalken hinüber zur Rutsche ist hoch. Die Rutsche ist breit und die steilste, die ich bisher auf einem Spielplatz gesehen habe.

Eine, leider sehr schwergängige Seilbahn und ein großes "Doppeltrampolin" sind auch vorhanden.

Insgesamt gefällt uns der Spielplatz gut, auch wenn er irgendwie ein wenig seltsam liegt, so mitten in der Stadt neben Baustellen. Vor allem die Seilbahn und die steile Rutsche sind toll.

Anfahrt und Adresse:
Besselpark
Besselstraße
10969 Berlin-Kreuzberg
U-Bahnhof: Kochstraße/Checkpoint Charlie, Bus 248 Jüdisches Museum










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen