Dienstag, 16. Mai 2017

Spielplatz: Am Insulaner

Steglitz und Tempelhof sind in Sachen Spielplätze immer wieder überraschend - hier habe ich schon richtig kleine, wirklich unschöne Mini-Spielplätze gesehen, aber auch überdurchschnittlich viele schöne Themen-Spielplätze. Ein solcher ist auch am Insulaner. Der Insulaner ist bekannt für die dort gelegene Sternwarte, das Planetarium und auch das Sommerbad.  Das Sternen- und Planetenthema greift auch der Spielplatz auf, der sich am Fuße des Insulanes befindet.

Der Spielplatz befindet sich, umgeben von einer großen Liegewiese, am unteren Bereich des Insulaners. Er ist ca. 420 qm groß und hat als Thema Sternen und Planeten. Herzstück ist der über 11 m hohe Kletterturm mit Sternenhimmel und Röhrenrutsche - das quasi das Schwarze Loch darstellen soll. Auf der Mastspitze des Klettergeräts sind Saturn und Sterne angebracht. Eine Kletterspinne und eine Seilbrücke sorgen für den Aufstieg ins Weltall. In der Kletterspinne sind einige Sitzteller zum Schaukeln.

Das Design macht echt etwas her, allzu viele Klettermöglichkeiten gibt es im Prinzip aber nicht. Dafür beeindruckt das Klettergerüst durch Design und Höhe.

Ein wenig entfernt befinden sich noch zwei einfache Rutschen, die einen Berg hinab führen. Zudem gibt es einen Beachvolleyball-Platz.

Zielgruppe sind 6- bis 12 Jahre alte Kinder. Für Kleinere sind die Kletterelemente zu groß.  Es ist allerdings Sand zum Buddeln vorhanden.

Der Spielplatz ist nicht eingezäunt, dadurch gibt es einige Verunreinigungen, u.a. durch Hunde. es hält sich aber in Grenzen.

Vorn an der Straße (Prellerweg/Munsterdamm) befindet sich eine Wall-Toilette in Laufnähe. Essen und Getränke sucht man in der näheren Umgebung allerdings vergeblich.






Anfahrt:
Prellerweg, 12169 Berlin
S2 und S25 bis Priesterweg
Bus:  M76, X76, 170, 246, 187


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen