Mittwoch, 15. Oktober 2014

Spielplatz: Nelly-Sachs-Park

Während eines Spaziergangs durch Schöneberg entdeckte ich eher zufällig diesen tollen Spielplatz. Er wurde erst 2009 umgestaltet, entsprechend modern und ansprechend wirkt er und bietet endlich mal andere Spielgeräte als immer nur das altbekannte Programm.

Das Hauptaugenmerk scheint hier auf dem Klettern zu liegen. Das Klettergerüst lädt auf vielfältige Weise zum Klettern ein. Meine Neunjährige war sehr begeistert, aber auch für Kleinkinder gibt es hier bereits Spielmöglichkeiten.


Man kommt auf verschiedenen Wegen zur Rutsche, das Klettern wird nie langweilig....mal geht es auf und ab, mal durch einen Drahttunnel. Sehr schön und sicher auch gut für die Motorik. Auch zum Balancieren ist einiges vorhanden. Eine Seilbahn gibt es auch, dabei würde man das auf einem eher kleinen Spielplatz gar nicht unbedingt vermuten. Und die Nestschaukel ist natürlich auch ein weiteres Highlight.

Die Dächer des Klettergerüsts sind sehr liebevoll, leicht windschief gestaltet.



Ungewöhnlich ist die Kletterwand, wobei mich etwas wunderte, dass keine "Griffe" zum Klettern vorhanden sind. Aber es klappt auch so sehr gut, da es keine glatte Wand ist.

Der Boden besteht aus Sand - dem Buddelspaß steht also auch nichts im Weg.

Für die Eltern stehen lauter Einzelsitze zur Verfügung, es sieht ein wenig lustig aus. Aber ob es genug Platz ist, kann ich nicht beurteilen, ich könnte mir vorstellen, dass der Platz bei gutem Wetter so richtig gut besucht ist.

Es gibt vergleichsweise wenig Graffiti und als ich an einem Herbsttag hier entlang kam, hatte das Grünflächenamt gerade den Platz gereinigt und den Sand geharkt. Dennoch lag hier einiger Müll herum, der auf Spielplätzen alles andere als angenehm ist, es lagen nämlich Kondomverpackungen herum. Daran könnte eventuell die nicht weit entfernte Potsdamer Straße schuld sein (meine Vermutung, ich weiß es nicht).

Der Spielplatz ist rundherum umzäunt und liegt in einem kleinen Park, nebendran ist ein schöner (ebenfalls eingezäunter) See.

Also...mit einem Krabbelkind würde ich nicht hergehen, mit Kindern im Schulalter aber schon, denn die Klettermöglichkeiten sind toll und nicht alltäglich.

Anfahrt:
Nelly-Sachs-Park
Dennewitzer Straße
Berlin-Schöneberg
U-Bahnhof Bülowstraße (U2)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen